Messtechnik Drucklufttechnik

Wir bieten Ihnen für den fehlerfreien Betrieb von Drucklufttechnik geeignete Messinstrumente zur Erzeugung-, Verteilung und Trocknung von Druckluft.
Die Messtechnik dient der Überwachung und Sicherstellung der entsprechenden Qualitätsanforderungen, der Energieoptimierung und Visualisierung.

DP 500 - Mobiles Taupunktmessgerät für Druckluft und Gas

Taupunktmessgerät mit integriertem Datenlogger

Das Taupunktmessgerät DP 500 mit integriertem Datenlogger ist das ideale mobile Servicegerät zur Taupunktmessung aller Drucklufttrockner bis -80°Ctd Taupunkt. Mit dem 3,5" Grafikdisplay mit Touchscreen ist die Bedienung kinderleicht.

Besondere Vorteile:

  • Präzise Taupunktüberwachung bis -80°Ctd
  • Schnelle Ansprechzeit
  • 3,5" Grafikdisplay / einfache Bedienung per Touchscreen
  • Integrierter Datenlogger zur Speicherung der Messwerte
  • USB-Schnittstelle zum Auslesen per USB-Stick
  • Berechnet alle notwendigen Feuchtemessgrößen wie g/m³, mg/m³, ppm, V/V, g/kg, °Ctdatm

Weitere Infos in unserem Datenblatt (pdf) »

DS 400 Set - Taupunktüberwachung in Druckluftsystemen

Taupunktmessgerät mit integriertem Datenlogger

Zur stationären Taupunkt-Überwachung von Kältetrocknern und Adsorptionstrocknern. Das Grafikdisplay mit Touchscreen ermöglicht eine intuitive Bedienung und zeigt den Messwertverlauf grafisch an. Zur Überwachung von Grenzwerten stehen 2 Alarmrelais zur Verfügung. Als Schnittstellen stehen entweder der klassische Analogausgang 4...20 mA oder optional digitale Schnittstellen wie Ethernet und RS 485 (Modbus-Protokoll) zur Verfügung. Als Stand-alone Lösung können die im optionalen Datenlogger gespeicherten Messwerte per USB-Stick ausgelesen und mit der Software CS Soft Basic am PC ausgewertet werden.

Besondere Vorteile:

  • 3,5" Grafikdisplay - einfache Bedienung mit Touchscreen
  • Steckerfertiges System: alles fix und fertig verdrahtet
  • 2 Alarmkontakte (230 VAC, 3 A) Vor- und Hauptalarm frei einstellbar
  • Neu: für jedes Alarmrelais kann eine Alarmverzögerung eingestellt werden
  • 4...20 mA Analogausgang
  • Option: Ethernet- und RS 485 Schnittstelle (Modbus Protokoll)
  • Option: Webserver

Weitere Infos in unserem Datenblatt (pdf) »

Lecksuchgerät LD 400

Beim Ausströmen von Gasen aus Leckagen in Rohrleitunssystemen (z.B. undichte Schraubverbindungen, Korrosionen usw.) entstehen Geräusche im Ultraschallbereich. Mit dem Lecksuchgerät LD 400 lassen sich auch kleinste Leckagen, die für das menschliche Ohr nicht hörbar und aufgrund ihrer Größe auch nicht sichtbar sind, bereits aus mehreren Metern Entfernung orten. Das Lecksuchgerät LD 400 wandelt den nicht hörbaren Ultraschall in hörbare Frequenzen um. Mit dem bequem zu tragenden, schalldichten Kopfhörer können diese Geräusche auch in lauten Umgebungen wahrgenommen werden.

Das Lecksuchgerät LD 400 ist die Weiterentwicklung des bewährten LD 300 und überzeugt durch eine deutlich verfeinerte Sensortechnik und verbesserte Unterstützung beim Aufspüren von Lecks.

Produktmerkmale:

  • Robustheit und ein geringes Gewicht sorgen für einen ermüdungsfreien Einsatz in industriellen Umgebungen
  • verbesserte Ortung von Leckagen mit Schalltrichter
  • moderner Lithium-Ionen-Akku mit hoher Kapazität, externes Ladegerät
  • Betriebszeit min. 10 h
  • einfache Bedienung über Folientastatur

Mit Hilfe eines integrierten Laserpointers, der als Zielpeilung dient, lässt sich das Leck genauer lokalisieren.

Durch den Einsatz eines besonders konzipierten Schalltrichters wird eine bessere Bündelung der Schallwellen erreicht. Dieser Trichter wirkt wie ein Richtmikrofon, wobei störende Nebengeräusche unterdrückt und die punktgenaue Lokalisierung von Leckagen auch in schwer zugänglichen Bereichen erleichtert wird. Durch die besondere Konstruktion des Schalltrichters wird die Benutzung des Laserpointers nicht behindert.

Für das Aufspüren von Lecks in drucklosen Systemen steht ein handlicher Ultraschallsender zur Verfügung. Der Sender wird so positioniert, dass der Schall in das Rohrleitungssystem gelangen kann. Das Ultraschalsignal durchdringt kleinste Öffnungen, die dann mit dem Lecksuchgerät LD 400 detektiert werden können. Auch kleinste Undichtigkeiten an Schiffsluken, Türen und Fenstern können damit detektiert werden.

Weitere Infos in unserem Datenblatt (pdf) »

© 2021 NOLD Hydraulik + Pneumatik GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“ oder „Auswahl akzeptieren“, um unsere Website besuchen zu können.