Wir rufen Sie zurück

Öffnungszeiten

Stammhaus Bad Waldsee
Mo. bis Do.: 7:00 bis 17:30 Uhr
Freitag: 7:00 bis 16:00 Uhr

Telefonische Rufbereitschaft:
Samstag 08:00–12:00 Uhr
Tel. 0175 1863048

Niederlassungen
Biessenhofen / Schorndorf /
Riederich / Memmingen

Mo. bis Do.: 7:00 bis 17:30 Uhr
Freitag: 7:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

NOLD Hydraulik + Pneumatik GmbH

Enzisreuter Esch 11
D-88339 Bad Waldsee
Tel.: + 49 (0) 7524 9720-0
Fax: + 49 (0) 7524 9720-70
E-Mail: info@nold.de

NOLD Webshop

Kennen Sie schon unseren Webshop. Es warten viele Vorteile auf Sie. Zum Webshop »

Wir sind gerne für Sie da. +49 (0) 7524 9720-0

Hydraulikspeicher

Hydraulik Druckspeicher Service

NOLD ist zertifizierter “PARKER Hydraulik Speicher Service + Technologie Center” und bietet umfassenden Service und Know-how.

Mit dem NOLD Wartungsservice auf der sicheren Seite

Membran-, Blasen-, oder Kolbenspeicher unterliegen einem stetigen Verschleiß und müssen deshalb – unabhängig von gesetzlichen Auflagen – regelmäßig gewartet werden.

Die wichtigste Wartungsmaßnahme ist die regelmäßige Kontrolle des Gasdrucks im Speicher. Ein zu niedriger Gasdruck führt binnen kurzer Zeit zum Totalausfall des Speichers durch Versagen des Trennglieds zwischen Öl und Gas (Blase, Membran). Die für diese Bauteile verwendeten Elastomerwerkstoffe lassen aufgrund Ihrer flexiblen Eigenschaft, Gasverluste durch Permeation ins Öl zu. Darüber hinaus kommt es zu Reibungseffekten die den rechtzeitigen Wechsel von Blasen in Blasenspeichern erforderlich machen. Das Versagen der Blase sorgt für einen plötzlichen, überraschenden Totalausfall.

Am besten, Sie kommen frühzeitig zu NOLD: Wir führen termingerecht alle nötigen Wartungsarbeiten, Dokumentationen und Prüfungen durch und sichern Ihnen so einen reibungslosen Betrieb Ihrer Anlage.

Unser Serviceangebot Hydraulikspeicher

  • Hydraulikspeicher und Zubehör, mit großem Lagervorrat
  • Ein- und Ausbau von Hydraulikspeichern in Ihrer Anlage
  • Reparatur und Instandsetzung defekter Speicher
  • Befüllung von Speichern mit Stickstoff, mit vor Ortservice
  • Beratung und Unterstützung rund um das Thema Hydraulikspeicher
  • Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung
  • Auswahl und Installation von geeigneten Sicherheitseinrichtungen
  • Organisation der Prüf- und Wartungsintervalle
  • Durchführung von Prüfungen gemeinsam mit einer ZÜS

Betriebssicherheitsverordnung

Die Rechtslage ist jetzt eindeutig: Seit Juni 2015 gelten neue Gesetze für Betreiber von Maschinen mit Hydraulikspeichern, welche die Verpflichtung zur termingerechten Eintragung ins Anlagenkataster (ANKA) und die Prüfungen durch eine ZÜS weiter verschärfen. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, dem drohen empfindliche Geldstrafen – bis hin zur Stilllegung der Anlage.

Die Prüfkategorien sind komplex

Hydraulikspeicher unterliegen der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU. Zusammen mit weiteren Regelungen und Verordnungen bildet sie die Grundlage sowohl für die Konstruktion von Hydraulikspeichern, als auch dafür, diese in den Verkehr zu bringen.

Die Richtlinie unterteilt Hydraulikspeicher in insgesamt vier Prüfkategorien (siehe Diagramm). Dies spiegelt das Gefahren-potential wider, abhängig vom Druckbereich, dem verwendeten Fluid und dessen Volumen.

Generell ist zu sagen, dass Speicher, welche einen max. Betriebsdruck von über 0,5 bar aufweisen, müssen spätestens nach 10 Jahren überprüft werden. Ist das nicht möglich oder zu aufwendig, dürfen die Speicher nicht mehr betrieben werden und müssen erneuert werden.

Prüfungen für Hydraulikspeicher nach Kategorie

Prüfungen für Hydraulikspeicher nach Kategorie

Hydraulikspeicher der Kategorie I – IV müssen durch den Betreiber sicherheitstechnisch bewertet werden. Aus der Bewertung heraus hat der Betreiber Prüffristen abzuleiten. Die notwendigen Prüfungen werden je nach Einstufung von einer Befähigten Person nach TRBS 1203 oder durch eine zugelassene Überwachungsstelle ZÜS durchgeführt und dokumentiert.

Weitere Hinweise zu Prüffristen und -anforderungen finden Sie in den gültigen Regelwerken DGRL 2014/68/EU, BetrSichV, TRBS 1201-2, TRBS 1203 wie auch in der DGUV-Information FB HM-046.

 

Copyright 2021 NOLD Hydraulik + Pneumatik GmbH.
Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Weitere Infos
OK